Barbara & Titan
CEO
Limit
Nonstop
Paradoxx
Power Pack
Prior
Shooting Star
Spotlight
Triport
X2
Xenon
Xenon Deluxe


TITAN Serien

TITAN-Koffer sind robust, strapazierfähig und dabei trotzdem leicht – und das alles bei stylischem Design! TITAN wurde im Jahr 1983 gegründet und gehört seitdem zu einer der weltweit führenden Koffermarken. Die beliebten Koffer werden alle in Deutschland designed und entwickelt, zum Teil auch hergestellt. Lassen Sie sich von der einzigartigen Trolleys inspirieren und finden gleich Ihren passenden TITAN Koffer.

Der X2 ist wohl die bekannteste und erfolgreichste TITAN Serie. Spätestens seit dem Auftritt bei „Germanys Next Topmodel“ sind die peppigen Koffer in aller Munde. Weitere Auftritte bei den US-Erfolgsserien „Desperate Housewives“ und „The Big Bang Theory“ bedeuteten den internationalen Durchbruch für TITAN. Auch in der kultigen TV-Serie „Die Geissens“ war der X2-Trolley zu Hause.


TITAN-Highlights in 2018

TITAN hat im Jahr 2018 viele neue Serien auf den Koffer-Markt gebracht.

Eine davon ist die Serie Spotlight, die vielen von Ihnen sicher aus der TV-Erfolgsserie „Germanys Next Topmodel“ bekannt sein dürfte. Hier reisen die Models mit den von TITAN designten und entwickelten Trolleys.

Auch der Shooting Star, erhältlich in 4 Farben und 3 Größen, ist ein echter Blickfang. Gerade die markanten, gegenläufigen Linien zeichnen diesen Koffer aus.

Ganz neu auf dem Markt ist der Paradoxx. Mit Griffen aus Leder und einem hochmodernen Hartschalen-Design sind diese Koffer absolute Lieblingsstücke.

Doch auch die Klassiker von TITAN lassen keine Wünsche übrig. Dauerbrenner wie die Trolleys von Nonstop, Xenon, Triport oder der Limit sind ebenfalls hervorragende Koffer-Serien aus dem Hause TITAN.


TITAN’s neuer Made in Germany-Koffer

Freuen Sie sich jetzt schon auf den Herbst 2018. Hier kommt X-Ray, der Nachfolger des Prior, auf den Markt. Dieses Produkt, gefertigt in Deutschland, wird Sie begeistern. Schauen Sie daher immer mal wieder auf unsere Seite und entdecken Sie dieses Highlight als einer der ersten.